Newsletter abonieren

captcha 

Advent in der Stadt
Der Deutschlandsberger Advent  in der Innenstadt beginnt heuer am 23. November 2018 mit einem langen Einkaufstag und vielen Attraktionen.

Programm:
  • ab 09.00 Uhr: Weihnachtsshopping mit anziehenden Angeboten, Glücksrad, Stand mit verschiedenen Waffelvariationen,
  • Live-Musik, Weihnachts-Bummelzug, Kinderkarussell, Adventmarkt im „Pieber-Haus“, sowie in der Galerie Eveline u.v.m.
  • 14.00 – 18.00 Uhr: Kinderprogramm im „Pieber-Haus“
  • 17.00 Uhr: Offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes im „Pieber-Haus“ mit der Familienmusik Strohmeier
  • 18.00 Uhr: Lichterentzündung mit der Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg und dem Chor der VS Deutschlandsberg
  • 19.00 Uhr: Eröffnungsabend im Rahmen der Adventausstellung in der Galerie Eveline und bei Antiquitäten Brunner in der Fußgängerzone

Weihnachtsmarkt im „Pieber-Haus“

Im ehemaligen Kaufhaus Pieber gibt es ab 23. November 2018 jedes Wochenende bis Weihnachten einen Adventmarkt mit einer Extra-Portion Adventstimmung. Das Stadtmarketing konnte wieder Kunsthandwerker, Vereine und Schulen zum Mitmachen bewegen und Sie finden jede Woche andere Aussteller, die ihre Besonderheiten zum Verkauf anbieten. Die Gastronomiebetriebe und Glühweinstände am Hauptplatz sorgen für das leibliche Wohl. Für Kinder gibt es an allen Wochenenden ein vielfältiges Kinderprogramm (Backen, Basteln etc.), zudem fährt der Weihnachts-Bummelzug gratis vom Hauptplatz über die Frauentaler Straße zum FMZ und retour, auch das nostalgische Kinderkarussell lädt zum Mitfahren ein.

Öffnungszeiten:  23. – 25.11.2018, 30.11. – 2.12.2018, 7. – 9.12.2018, 14. – 16.12.2018 und 21. – 23.12.2018, jeweils von 10.00 – 18.00 Uhr

Weihnachtsbäckerei
1. Dezember 2018: „Backen für Kinder“ in der Bäckerei Bartl von 09.00 – 12.00 Uhr mit Voranmeldung bei Manuela Suppan T: 03462 / 2011-271 oder 0664 / 512 90 04

Adventkalender
Kindergärten, Schulen, Vereine und freischaffende Künstler gestalten 24 Fenster, die beim „Pieber-Haus“ jeweils um 17.15 Uhr mit einem adventlichen Programm geöffnet und danach in der Auslage der Stadtgalerie gesammelt präsentiert werden.
(am 24.12. um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche)

Nikolaus-Empfang
Am 5. Dezember 2018 fahren um 16.30 Uhr die Nikoläuse vor ihren Hausbesuchen mit dem Weihnachtsbummelzug am Rathausplatz ein und bringen den Kindern kleine Geschenke mit.

Friedenslichtaktion
Wie jedes Jahr, wird auch heuer wieder am 23. Dezember um 16.30 Uhr das Friedenslicht aus Bethlehem am Rathausplatz feierlich empfangen und anschließend in alle Regionen unseres Bezirkes hinausgetragen.

Alle weiteren Adventveranstaltungen in allen Ortsteilen finden Sie im Veranstaltungskalender sowie in Kürze im Stadtmagazin Deutschlandsberg 5/2018 (online).
 

 


Filmpremiere „Blaue Reben – Grünes Gold – Das Schilcherland“
TV‐Dokumentation über das Schilcherland – Erstpräsentation am 19. November 2018 um 19.00 Uhr im Laßnitzhaus.

Der steirische Filmemacher Alfred Ninaus und sein Ko‐Regisseur und Drehbuchautor Fritz Aigner mit einem vierköpfigen Filmteam widmeten sich in einer neuen TV‐Dokumentation der fortschrittlichen wie traditionsbewussten Region. Im Mittelpunkt stehen die „blauen Reben und das grüne Gold“. Der Film macht einen Streifzug durch die Jahreszeiten im Schilcherland und begleitet dabei Winzer und Kürbisbauern bei ihren Arbeiten, die oft neue und kreative Wege gehen. Darüber hinaus gibt die TV‐Doku Einblicke in die Geschichte des Landes und nimmt das Fernsehpublikum mit auf eine Reise durch die reichhaltige Landschaft der Region. Gedreht wurde das ganze Jahr 2017 bis zum Herbst 2018 zu allen Jahreszeiten.

Die Produzenten: Regie: Alfred Ninaus, Fritz Aigner; Buch: Fritz Aigner; Kamera: Reinhold Ogris; Filmmusik: Gerd, Schuller; Produzent: Alfred Ninaus; eine Produktion von RANFILM

Um Voranmeldung wird gebeten: TV Infobüro unter T: +43 3462 / 7520 oder

M: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 

100 Jahre Stadt Deutschlandsberg - Festprogramm Oktober
Jubiläumsgottesdienste

Die evangelische und die katholische Kirche laden zu Jubiläumsgottesdiensten ein.

  • Ökumenischer Jubiläumsgottesdienst am 13. Oktober 2018 um 19.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche mit den Pfarrern Mag. István Holló, Mag. Andreas Gerhold und Pfarrerin Mag. Sabine Maurer. Thema des Gottesdienst „Sucht der Stadt Bestes!“ - ein Zitat aus der Bibel  (Jer 29, 7)
  • Jubiläumsgottesdienst am 14. Oktober 2018 um 10.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche mit Pfarrer Mag. István Holló
Musikalisch werden beide Gottesdienste von Deutschlandsberger Chören und dem Orchester der Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg gestaltet. Zur Aufführung gelangt die „Missa lumen“ von Lorenz Maierhofer.


Sonderpostamt


Am 18. Oktober 2018 dreht sich alles rund um Sonderpostmarken und Sonderstempel!
Im Rahmen des Jubiläumsjahres werden vom Philatelistenverein Deutschlandsberg am 18. Oktober 2018 im Sonderpostamt in der Stadtgalerie zwei personalisierte Briefmarken aufgelegt. Zudem gibt es zwei Sonderstempel und im Rahmen einer Briefmarkenwerbeschau werden ab 09.00 Uhr Briefmarkenexponate ausgestellt. Die personalisierten Briefmarken und Schmuckkuverts können im Rahmen der Veranstaltung käuflich erworben werden
Das Sonderpostamt in der Stadtgalerie am Hauptplatz 22 ist von 09.00 – 14.00 Uhr geöffnet.
 
Am selben Tag wird auch von der Österreichischen Post AG um 11.00 Uhr auf der Burg Deutschlandsberg ihre neue "Schilchermarke" der Serie "Weinregionen Österreichs" präsentiert, hier gibt es seitens der Post einen Ersttags-Sonderstempel.

Festsitzung

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg hält am Freitag, den 19. Oktober 2018 um 18.15 Uhr auf der Burg Deutschlandsberg eine Festsitzung anlässlich des Stadtjubiläums ab.

WBC-Damen-Boxweltmeisterschaft

Nach der gelungenen Sportgala folgt als Sport-Höhepunkt im Jubiläumsjahr am 20. Oktober 2018 der Box-Weltmeisterschaftskampf mit der 6-fachen Weltmeisterin Eva „Golden Baby“ Voraberger.

Anlässlich des 100-jährigen Stadtjubiläums veranstaltet das Boxteam Vienna am 20. Oktober 2018 (Beginn: 19.00 Uhr / Einlass: 18.00 Uhr) die steiermarkweit  1. WBC-Damen-Boxweltmeisterschaft in der Koralmhalle.

An diesem Abend wird Eva „Golden Baby“ Voraberger (A) ihren WBC-Weltmeister-Titel im Bantamgewicht (10 x 2 Runden- 53.525 Kg) gegen die Nr. 1, Luna del Mar Torroba (Arg.) verteidigen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Wettkampf, die Argentinierin liebt den Stierkampf und hat schon ausrichten lassen: „Ich werde Eva durch die Arena jagen wie der Torero den Stier!“

Insgesamt werden 6 internationale Boxkämpfe und 3 Kämpfe vom KBC Deutschlandsberg zu sehen sein und vom ORF Sport plus live aus Deutschlandsberg übertragen.

Die offizielle Abwaage findet am 19. Oktober 2018 um 13.00 Uhr im Laßnitzhaus statt.
Kartenvorverkauf:
TV Infobüro (Hauptplatz), Robert Franz Shop (Untere Schmiedgasse), Gutscheinshop im FMZ, Kickboxclub Deutschlandsberg, Hooters Graz-Nord, Boxteam Vienna und an der Abendkassa. (Parkett: € 25,-- , Tribüne: € 15,--)
 
„1918EINEERHEBUNG“

Die Uraufführung des spektakulären Musiktheater-Festaktes „1918EINEERHEBUNG“ - nach einer Idee von Hans Hoffer - findet am 25. Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Laßnitzhaus statt.
Am  19. Oktober  1918,  23  Tage  vor  dem  Zusammenbruch  der  Monarchie  und  dem  Ende  des 1. Weltkrieges wird Deutschlandsberg von Kaiser Karl zur Stadtgemeinde erhoben. Es gibt kein Geld für eine Urkunde, auch kein Geld für eine Festsitzung oder gar ein Volksfest. Die massive Einquartierung von rund 2.000 Soldaten beansprucht alle vorhandenen Ressourcen.
Vier junge Komponisten von der KUG setzen sich mit dieser besonderen Situation der Stadterhebung künstlerisch auseinander. Erklärtes Ziel ist es das Geschichtsbewusstsein für die eigene Stadt zu fördern und mit dem Heute zu verbinden. Mit einem spektakulären Musiktheater-Festakt wird unter Einbindung der örtlich-kulturellen Verbände sowohl die fehlende Urkunde als auch das Fest zur Stadterhebung nach einer „hundertjährigen Wartefrist“ nachgeholt.
Das Gesamtereignis wird als Live-Stream in die „Welt“ gesandt und danach als digitale Urkunde auf immerwährende Zeit zur Verfügung sein.
Eine Uraufführung des Kulturkreis Deutschlandsberg im Rahmen von "100 Jahre Stadterhebung" in Zusammenarbeit mit der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (Institut für elektronische Musik und Akustik). Mit dem Ensemble "Schallfeld" Graz, Franziska Baumann (voice), der Bewegungsgruppe des Theaterzentrums, der Bläsergruppe der Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg und der Stadtkapelle Deutschlandsberg.
Infos / Kontakt:
T: 0664 / 415 46 52


Stadtgalerie

Am 31. Oktober 2018 wird die Ausstellung „Schulstadt Deutschlandsberg“ um 19.00 Uhr in der Stadtgalerie am Hauptplatz eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 18. November 2018; Öffnungszeiten der Galerie: Freitag – Sonntag: jeweils 9.00 - 12.00 und 15.00 - 18.00 Uhr

Stadtflohmarkt / Kreativtag für Kinder
Beim großen Stadtflohmarkt am 6. Oktober 2018 am Deutschlandsberger Hauptplatz selbst ausstellen oder Schnäppchen jagen!
Das Stadtmarketing und die Betriebe am Hauptplatz laden zum Stadtflohmarkt! Alle – ob Kinder oder Erwachsene – können sich ohne Standgebühr daran beteiligen und den Hauptplatz von 8.00 – 13.00 Uhr in einen Erlebnisflohmarkt verwandeln!

Gleichzeitig findet ab 09.00 Uhr ein Kreativtag für Kinder in der „Kreativ Werkstatt by Rina“ am Hauptplatz statt. Neben Bastel- und Malworkshops gibt es Kinderschminken, gesunde Jause und bei Schönwetter steht den Kindern eine Hüpfburg zur Verfügung.

Infos und Anmeldungen für private Aussteller beim Stadtflohmarkt:
Tel.: 03462 / 2011-271
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Voranmeldung für die Teilnahme an den Kinderworkshops:

Kreativ Werkstatt by Rina: 0664 / 94 83 144
Malerbetrieb Enzi am Hauptplatz / Silvia Enzi: 0664 / 39 28 692

 


Gemeinderatssitzung
Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg hält am Donnerstag, den 27. September 2018 um 18.15 Uhr im Laßnitzhaus (Hollenegger Straße 8) seine nächste Gemeinderatssitzung ab.