100 Jahre Stadt Deutschlandsberg
Unsere Stadt feiert! Am 19. Oktober 1918 erhob Kaiser Karl I. die damalige Marktgemeinde Deutschlandsberg zur Stadt.

Die Stadterhebung am 19. Oktober 1918 war eine der letzten Geschäftshandlungen von Kaiser Karl I., initiiert wurde sie vom damaligen Bezirkshauptmann Ferdinand Zoffal, der bereits Ende des Jahres 1917 das Ansuchen an die Statthalterei richtete. Er begründete dieses Vorhaben mit der Opferbereitschaft der Deutschlandsberger Bevölkerung, die während des Krieges, zeitweise über ihre Kräfte gehenden Einquartierungen von Kriegsgruppen zu organisieren und durchzuführen hatte (Unterkunft, Verpflegung).

Wir laden Sie ein, dieses besondere Jubiläum mit uns zu feiern.


Neben dem Festprogramm mit mannigfaltigen Veranstaltungen wird in der Stadtgalerie die Entwicklung Deutschlandsbergs in Bildern und Fotos von Deutschlandsberger Künstlern, Fotografen und Schülern dargestellt. Die wichtigsten stadthistorischen Ereignisse und Entwicklungen des letzten Jahrhunderts finden Sie im Laufe des Jahres als Beilage im Stadtmagazin Deutschlandsberg bzw. auf unserer Website 

Ausstellungs- und Festprogramm